Novacorpus Logo DE
EN

Die Entwicklung des Medizintourismus in  Spanien (2016, Reportage um 19:30 Uhr auf RTS)

In dieser Reportage von Radio-Télévision-Suisse lernen Sie unsere Zahnärzte in Spanien, einen unserer Patienten und Dr. Stéphane von Büren, den Direktor von Novacorpus, kennen. Originaltitel: Die Zunahme des Flugverkehrs macht Medizintourismus einfacher

Die Entwicklung des Medizintourismus in Spanien

00:00 : Die Redaktion empfiehlt Ihnen heute Abend eine

00:01  : Reportage über den Medizintourismus. 

00:03 :  Das Prinzip ist nicht neu. Man hat

00:06 : … von Schönheitsoperationen in Tunesien

00:07  : … oder Zahnbehandlungen in Ungarn gehört.

00:09 : Der Anstieg des Luftverkehrs macht alles

00:12 :  viel einfacher. Ein Beispiel sind Flüge nach

00:14 : … Barcelona, um sich einer Zahnbehandlung zu unterziehen.

00:16 :  Im vorliegenden Beispiel ist die endgültige Rechnung viermal

00:18 : … billiger als sie es in

00:20 : … der Schweiz wäre. Le Grand Format wird

00:22  :  … Ihnen von Jean Gordillo, Marion Touboul

00:24 :   … und Yoann Prod’homme präsentiert. Steve ist nicht

00:29 :  … nur hier, um Barcelona zu besuchen.

00:31 :  Er ist kein Tourist wie die

00:33 : … anderen. Steve ist gestern Abend aus

00:36 :  … Fribourg gekommen. Er ist heute in

00:37 : … Katalonien vor allem, um sich

00:39 : … einer Zahnbehandlung zu unterziehen.

00:40 : Interessant ist wirklich, dass

00:42 : … die Flugzeit nur 1 Stunde und 10 Minuten beträgt.

00:44 : Von Genf aus. Das ist fantastisch.

00:46 : Es ist wirklich nicht weit. Es gibt

00:50 :  … natürlich Zahnärzte in der Schweiz, aber nicht

00:52 : … zu den spanischen Preisen, das ist eben

00:54 : … wichtig.

00:55 : Steve ist Zeitschriftenhändler in

00:56 : … Fribourg und dank der Reise hierher

00:59 : … wird er sehr viel Geld sparen.

01:01 : In dieser Klinik im Zentrum von

01:03 :  … Barcelona

01:03 : … ist die Rechnung 50 % bis 80 % billiger

01:06 : Schweiz.

01:07 : Denn hier sind die Kosten deutlich niedriger:

01:09  : Gehälter, Nebenkosten, Miete – alles ist

01:12 : … billiger. Dieser deutsche Zahnarzt hat

01:15 : Praxis vor 12 Jahren in Spanien eröffnet.

01:17 : Heute ist sein Terminkalender voll mit

01:19 : … ausländischen Patienten. Es sind

01:22  : … zwischen 5 und 7 Schweizer, die pro Woche

01:26 : … kommen. Man widmet ihnen

01:29 : … ganz schön viel Zeit. Es sind nicht

01:31 : … nur 1 oder 2 Stunden. Sie bleiben sogar manchmal

01:35 : …einige Tage in Barcelona. Zwei

01:37 : … Stunden später und die Behandlung ist abgeschlossen.

01:39 : Steve erscheint wieder mit einem Lächeln und drei

01:42 : neuen Kronen. Die Rechnung in

01:45 : Barcelona beläuft sich auf 3400 Euro im Vergleich

01:48 : zum Gesamtpreis in der Schweiz: für die gleiche

01:50 : Behandlung sind es dort 14 Tausend Schweizer Franken.

01:52 : Also fast viermal

01:55 : … billiger.

01:55 : In den letzten drei Jahren hat der

01:57 : Medizintourismus in Spanien um 20 %

02:01 : … pro Jahr zugenommen. Das ist vielversprechend,

02:03 : … den Spanien träumt davon,

02:05 : … das Florida von Europa zu werden.

02:09 : Das Problem ist jedoch momentan, genügend

02:11 :  … qualifizierte Ärzte zu finden, um

02:13 : … der Nachfrage nachzukommen.

02:14 : Stefan von Büren leitet ein Schweizer

02:16 : Reisebüro, das sich auf

02:18 : den Medizintourismus spezialisiert hat.

02:19 : Er ist heute speziell

02:21 : … nach Valencia gekommen, um eine

02:23 : Partnerklinik zu besuchen. Es sind 10

02:26 : Prozent Schweizer, die ihre Gesundheitskosten

02:28 : … nicht mehr bezahlen können, dazu zählen

02:30 : insbesondere Zahnbehandlungen. Daher

02:32 : kommen immer mehr

02:34 : Patienten zu uns.

02:35 : aus diesem Grund. In dieser

02:38 : … Klinik sind

02:38 : … die Geräte aus der Schweiz und die medizinischen

02:40 : Mitarbeiter sind Familienangehörige:

02:41 : … alles Pluspunkte für Stefan von Büren.

02:43 : Die positiven Aspekte sind zuerst die

02:46 : … modernen Geräte und dann,

02:49 : sprechen alle Mitarbeiter Französisch. Es ist

02:53 :  … sehr wichtig, dass Patienten ihre Sprache sprechen können.

02:55 : Die ersten Schweizer werden

02:58 : … in einem Monat nach Valencia kommen, eine Stadt, die

03:00 : … im Medizintourismus

03:02 : … das neue, lang erwartete Eldorado sieht.

Siehe andere Artikel

Wochenzeitung - WOZ - Novacorpus

Zahntourismus – Für die Brücke über die Grenze

Zähne sind in der Schweiz nicht krankenversichert. Wer ihre Pflege vernachlässigt, muss für die zum Teil horrenden Folgekosten selbst aufkommen. Darum weichen selbst Menschen mit gutem Einkommen
in günstigere Länder aus. Der Zahntourismus blüht. Was läuft falsch?

Mehr sehen

Vortrag auf der zweijährlich stattfindenden Konferenz von REGA 

Dr. med. Stéphane von Büren wurde als Vortragender auf die zweijährlich stattfindende Konferenz 2022 von REGA (der Schweizerischen Rettungsflugwacht, das Schweizer Unternehmen für die Rettung und Rückführung aus dem Ausland) eingeladen, um über das Thema «Verhandlung bei überteuerten Preisen in den USA» zu sprechen. Im Publikum waren fast alle Schweizer Krankenkassen anwesend.

Mehr sehen
Kassensturz Novacorpus

Kassensturz – TV SRF

“Dr. med. Stéphane von Büren arbeitete lange in den USA als Arzt und baute dort ein Anwaltsbüro auf, welches für Patientinnen gegen überhöhte Rechnungen kämpft. Von Büren sagt, der grösste Teil der Spital-Rechnungen in den USA seien fehlerhaft. «Bei amerikanischen Privatspitälern dreht sich alles ums Geld, das Patienteninteresse hat nicht immer Priorität und es gibt keine Kontrolle vom Staat.»”

«Man muss sich dagegen wehren und einen Rabatt verlangen.»

Mehr sehen

Kontaktieren Sie Uns​

Wir helfen Ihnen gerne!

Sprechen Sie mit unserem Ärzteteam

044 586 03 46

von der Schweiz aus

+41 44 586 03 46

von anderen Ländern aus

Kontaktieren Sie Uns​

Wir helfen Ihnen gerne!

Sprechen Sie mit unserem Ärzteteam

044 586 03 46

von der Schweiz aus

+41 44 586 03 46

von anderen Ländern aus

Kontaktieren Sie Uns​

Wir helfen Ihnen gerne!

Sprechen Sie mit unserem Ärzteteam

044 586 03 46

von der Schweiz aus

+41 44 586 03 46

von anderen Ländern aus

Kontaktformular