Bauchstraffung – Bauchchirurgie

Tummy Tuck Abdominoplasty

Die Bauchdeckenstraffung ist ein operativer Eingriff am Bauch und eignet sich besonders, wenn Sie nicht mehr wissen, wie Ihr Bauch kleiner werden kann. Sie wird oft nach Schwangerschaften, zunehmend aber auch bei Männern durchgeführt – oft auch zusammen mit einer Fettabsaugung am Bauch oder einer Bruststraffung.

Wann sollte eine Bauchdeckenstraffung erfolgen?

Abhängig von verschiedenen Faktoren wie der Menge des Fettüberschusses, dem Zustand der Bauchmuskulatur und natürlich Ihren Erwartungen schlägt der Chirurg das am besten geeignete Korrekturverfahren für die Bauchdecke vor. Die Bauchstraffung ist dann angebracht, wenn neben dem Fettüberschuss gravierende Hautschäden (z.B. durch Muskelerschlaffung oder Schwangerschaftsstreifen) beobachtet werden. Man kann sie sowohl bei Männern als auch bei Frauen anwenden.

Die Bauchdeckenstraffung ist kein leichter Eingriff, aber der technische Fortschritt erleichtert die Durchführung und verbessert die Qualität der Ergebnisse deutlich: bessere Verträglichkeit bei den Patienten und geringere Belastungen bei der Operation.

Grundlagen

Die am stärksten durch Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen oder Narben geschädigte Haut wird entfernt und die gesunde Haut neu ausgerichtet. Die Bauchstraffung kann mit einer Liposuktion (Fettabsaugung) kombiniert werden.

Welches Gewicht sollte man vor einer Bauchdeckenstraffung haben?

Sie sollten ein bestimmtes Gewicht nicht überschreiten. Übergewicht muss vor der Bauchstraffung reduziert werden. Eine Schlankheitskur kann mehrere Monate vor dem chirurgischen Eingriff durchgeführt werden, wenn nötig mit Hilfe einer Ernährungsberatung. Bei Fettleibigkeit oder starkem Übergewicht wird die Operation aus zwei Gründen nicht empfohlen:

  • Die Nachwirkungen der Operation können länger dauern
  • Das Verfahren kann wirkungslos sein: bei einem nicht ausreichend flachen Bauch kann überschüssiges Fett bestehen bleiben. Auch ein Erschlaffen der Haut ist wahrscheinlich, wenn es nach der Operation zu einer Gewichtsabnahme kommt.

Erweiterte klassische Bauchstraffung

Am häufigsten wird eine grosse Hautfläche zwischen Nabel und Schambein entfernt. Die gesunde Haut, die sich im Allgemeinen oberhalb dieses Bereichs befindet, wird dann nach unten gestrafft, während der Nabel normalerweise neu positioniert wird.

Die Narbengrösse ist unterschiedlich und meistens vorhersehbar, so dass der Patient darüber genau informiert werden kann. Die Narbe befindet sich meistens im oberen Bereich der Schamhaare und zieht sich in Richtung der Leisten.

Mini-Bauchstraffungen

Wenn die Haut weniger geschädigt ist, kann eine Mini-Bauchdeckenstraffung ausreichend sein. Die Narbe ist dann dezenter.

Vorbereitung für die Bauchdeckenstraffung

  • Es wird dringend empfohlen, mindestens einen Monat vor und nach der Bauchstraffung nicht zu rauchen. Rauchen erhöht das Komplikationsrisiko nach jedem chirurgischen Eingriff.
  • Die Unterbrechung der oralen Verhütung (Pille) kann gefordert werden.
  • Die Einnahme von aspirinhaltigen Medikamenten sollte vor dem Eingriff für 10 Tage ausgesetzt werden.
  • Am Tag vor der Operation werden Sie gebeten, sich zu duschen, um nosokomiale Infektionen (Krankenhausinfektionen) zu vermeiden. Die antiseptische Seife, die Ihnen hierfür verschrieben wird, wirkt keimabtötend.
  • Es ist wichtig, 6 Stunden vor und nach der Operation nichts zu essen oder zu trinken.

Ablauf des chirurgischen Eingriffs

Die Bauchstraffung unter Vollnarkose dauert 1,5 bis 2 Stunden. Der Krankenhausaufenthalt liegt bei 1 bis 3 Tagen.

  1. Die Positionierung der Schnitte hängt von Lage und Größe der geschädigten Haut ab. Der Fettüberschuss kann durch Fettabsaugung beseitigt werden, die Bauchmuskulatur kann gestrafft werden, mögliche Verletzungen wie ein Leistenbruch (eine Ausbuchtung des Darms durch eine Bauchdeckenschwäche) oder eine Diastase (eine Lücke in der Bauchmuskulatur, durch die der Darm gleiten kann) können behandelt werden.
  2. Die Haut über dem Nabel wird neu ausgerichtet und kann von einer „Polsterung” profitieren, bei der die Haut durch Innennähte an den Bauchmuskeln befestigt wird, um Spannungen besser zu verteilen.
  3. Anschließend wird ein formender Verband um den Bauch gelegt, manchmal mit einem Kompressionsmieder.

Fotos vorher und nachher: Welches Ergebnis hat eine Bauchstraffung?

tummy-tuck-before-after-photo

Das Ergebnis kann erst ein Jahr nach der Bauchstraffung beurteilt werden. Die Narbe verblasst. Sie ist kaum sichtbar und kann meistens perfekt unter Unterwäsche oder dem Badeanzug verborgen werden. Neben der ästhetischen Zufriedenheit, die die Bauchstraffung mit sich bringt, bietet sie dem Patienten – auch in psychologischer Hinsicht – Wohlbefinden

Günstige Preise für eine Bauchdeckenstraffung


Land

Kosten
Bauchdeckenstraffung mit
Novacorpus

Übliche Kosten in der Schweiz
Bauchdeckenstraffung

(bei vergleichbarer Qualität)


Sie sparen

Belgien
Kosten
Mini-Bauchstraffung
6’090 CHF

(inkl. Klinikaufenthalt von 1 Nacht)

Preis Bauchstraffung 7’640 CHF
(inkl. Klinikaufenthalt von 2 Nächten)




Mini- Bauchstraffung
13’000 CHF
Bauchstraffung
20’000 CHF



bis zu
15’730 CHF

80%
Ersparnis

TürkeiKosten
Mini-Bauchstraffung
3’890 CHF

(inkl. Klinikaufenthalt von 1 Nacht)

Bauchstraffung 4’270 CHF
(inkl. Klinikaufenthalt von 2 Nächten)
Alle Transfers & Versicherung gegen Kosten von Komplikationen inbegriffen

 


“Ich bin wirklich sehr zufrieden, wie präzise und sorgfältig Ihr Chirurg gearbeitet hat. Sie hatten mir ja gesagt, dass er sehr vorsichtig ist und die Hygiene und anderes sehr genau nimmt, aber es ist ihm auch eine Naht gelungen, die fast nicht zu sehen ist. Vielen Dank, dass Sie einen so kompetenten und gründlichen Chirurgen für mich ausgewählt haben. Alles ist perfekt verheilt, ich hatte keine Entzündungen oder Schwellungen. Natürlich ist die Wundheilung bei jedem sehr unterschiedlich, aber wenn ich Fotos von anderen Menschen sehe, stelle ich fest, dass Sie Ihren Chirurgen wirklich gut ausgewählt haben.  Ich habe die Anweisungen des Arztes genau befolgt und alles verlief gut. Das Ergebnis ist wirklich erfreulich.”

Frau C. D.
Bauchstraffung im Dezember 2010

 

Informationen Fettabsaugung