Einsetzen eines Veneers

veneers schweiz

Veneers aus Keramik (keramische Verblendschalen) werden in der ästhetischen Zahnmedizin eingesetzt, um das Erscheinungsbild Ihrer Zähne zu verbessern. Dabei können einer oder mehrere Zähne in Form gebracht und Zahnlücken korrigiert werden. Die Verblendschalen werden auf den Vorderseiten der leicht abgeschliffenen Zähne angebracht. Jedoch tendieren Patienten eher zu Kronen aus Zirkon (Zahnersatzlösung ohne Metall), da diese haltbarer und solider als Veneers sind. Für manche Indikationen werden jedoch Veneers auch weiterhin verwendet.

Dank unserer Veneers ist ein perfektes Lächeln bei gleich hoher Qualität 80 % günstiger als in der Schweiz

Mit Novacorpus erhalten Sie ein hochwertiges Veneer aus Porzellan ab 410 CHF im Vergleich zu durchschnittlich 2’000 CHF in der Schweiz. Sie sparen also sehr viel Geld. Der Preis von Veneers hängt von mehreren Faktoren ab. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten «Preise für Zahnbehandlungen».

Wie können Veneers Ihr Lächeln verschönern?

Während eine Krone die Vorder- und Rückseite eines Zahnes völlig umschliesst, verdeckt ein Veneer nur die Vorderseite. In den folgenden Fällen sind Veneers die ideale Wahl:

  • um verfärbte Zähne weisser zu machen, nachdem eine Zahnaufhellung durch Bleichung der Zähne nicht wirksam war
  • um das Erscheinungsbild von Zähnen wiederherzustellen, die abgebrochen oder abgenutzt sind (wenn die Abnutzung zu stark fortgeschritten ist, empfielt sich eine Krone)
  • um sowohl die Stellung eines oder mehrerer Zähne als auch die Lücken zwischen Zähnen (Diastema) zu korrigieren. In einigen Fällen ist jedoch ein kieferorthopädischer Eingriff empfehlenswert.

Das Einsetzen der Veneers: Verschönerung in Etappen

Ihre Vorstellung

Unser Zahnarzt und unser Team sind für Sie da: Erklären Sie ihnen zunächst, was Ihnen an Ihrem Gebiss nicht gefällt und was Sie ändern möchten. Unser Zahnarzt wird Ihre ästethische Vorstellung in Betracht ziehen, aber natürlich auch Ihre Zähne untersuchen und ein Röntgenbild erstellen. Erst dann kann er mit Sicherheit sagen, ob Veneers die beste Lösung sind. Wenn dies der Fall ist, wird er Ihnen die verschiedenen Farbtöne vorstellen und Ihnen dabei helfen, die für Sie passendste Farbe auszuwählen. Andernfalls kann er Ihnen eine andere Behandlung vorschlagen (Kronen aus Zirkon).

Die Vorbereitung Ihrer Zähne

Unter Lokalanästhesie (Sie werden nichts spüren) trägt der Zahnarzt eine dünne Schicht des Zahnschmelzes ab (0,5 mm).

Dann wird ein Abdruck Ihrer Zähne genommen und an ein Zahnlabor geschickt, das die Veneers innerhalb von einigen Tagen (abhängig von Zahl der Veneers in 2 bis 5 Tagen) herstellt. Während Sie warten, werden Sie provisorische Veneers tragen, damit Ihre Zähne geschützt sind und Sie gut aussehen.

Das Einsetzen der Veneers

Die permanenten Veneers werden eingesetzt, sobald sie definitiv optimal angepasst sind. Der Zahnarzt überprüft ihre Farbe und ihre Form, entfernt das Provisorium und bringt die Veneers mit einem sehr starken Composite-Kleber auf Ihren Zähne an.

Veneers sehen natürlich aus und werden durch Lebensmittel nicht verfärbt. Sie halten mehrere Jahre  und müssen normalerweise erst nach 15 Jahren oder länger ersetzt werden.  Sie werden auch nicht von Karies befallen. Aber vergessen Sie nicht, dass der darunter liegende Zahn nicht vor Karies geschützt ist. Eine gute Mundehygiene ist auf jeden Fall notwendig.


Die Behandlungsqualität ist für das Team von Dr. von Büren äußerst wichtig. Wenn Sie sich Veneers einsetzen lassen, sind Sie bei uns in besten Händen: Sie werden von hochkompetenten europäischen Zahnärzten behandelt, die sehr viel Erfahrung beim Ausüben dieser Behandlungsart haben. Unsere Kliniken sind auf dem neuesten Stand der Technik und Sie werden dort zuvorkommend und professionell willkommen geheißen. Ausserdem sind die Zahnärzte voll und ganz für Sie da. Sie können bei dem Einsetzen von Veneers aus Porzellan also völlig unbeschwert sein. Falls Sie weitere Informationen benötigen, setzen Sie sich mit uns einfach in Verbindung.


Eine Alternative zu Veneers: Zirkonkronen

Was ist eine Zahnbrücke?