Nasenkorrektur – Rhinoplastik

 Nasenkorrektur Rhinoplastik Frau

Ob aufgrund von Verletzungen, Alterserscheinungen oder angeborenen Problemen sind viele Menschen mit der Form ihrer Nase unzufrieden. Die Rhinoplastik ist daher eine der gefragtesten Gesichtsoperationen. Diese Operation sollte von sehr erfahrenen plastischen Chirurgen durchgeführt werden, die es verstehen, genau auf Ihre Wünsche einzugehen.

Wann ist eine Nasenkorrektur sinnvoll?

Das Ziel einer Rhinoplastik, die aus ästhetischen Gründen durchgeführt wird, ist es, die Nase zu verschönern. Wenn der Eingriff aufgrund einer Nasenverstopfung durchgeführt wird, soll die Atmungsfunktion verbessert werden. Beides kann im gleichen chirurgischen Eingriff durchgeführt und kombiniert werden.

In einigen Fällen empfiehlt der plastische Chirurg auch eine Kinnkorrektur (Genioplastik) zur Behandlung des gesamten Profils.

Grundlagen der Nasenkorrektur

Nach Schnitten in den Nasenlöchern rekonstruiert der Chirurg den Knochen und/oder Knorpel der Nase. Die Haut muss sich dann wieder an diese neue Form anpassen.

Bedingungen für eine Nasenkorrektur

Die Rhinoplastik kann ab Ende der Wachstumsphase (in der Regel nach Vollendung des 18. Lebensjahres) durchgeführt werden. In einigen Fällen können die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden, wie z.B. bei der Korrektur von Folgen von Traumata, verschiedenen Atemwegsproblemen oder bestimmten Fehlbildungen. Diese Aspekte werden vom Chirurgen in der Voruntersuchung analysiert, auch wenn die Rhinoplastik aus ästhetischen Gründen erfolgt.

Ablauf der Nasenkorrektur

Vor dem Eingriff

Der Chirurg bespricht mit Ihnen Ihre Gründe und Wünsche. Er führt eine klinische Untersuchung durch: Untersuchung der Nasenpyramide und wie sie sich in das ganze Gesicht einfügt, endonasale Untersuchung, Untersuchung der Gesichtshaut.

Der Chirurg berät Sie bei der Auswahl des gewünschten Ergebnisses und der zu verwendenden Lösungen. Manchmal wird eine Computersimulation durchgeführt. Sie ermöglicht es dem Chirurgen, sich ein besseres Bild davon zu machen, was der Patient erwartet und der Patient sieht, was mit dem Eingriff tatsächlich erreicht werden kann. Es wird eine präoperative Beurteilung durchgeführt.

Was müssen Sie vor der Operation der Nase beachten?

Es wird dringend empfohlen, das Rauchen mindestens 2 Monate vor und nach der Operation einzustellen. Rauchen erhöht das Risiko von Komplikationen nach jedem chirurgischen Eingriff. Dies kann eine Gelegenheit sein, das Rauchen dauerhaft einzustellen, also zögern Sie nicht, mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Die Einnahme von aspirinhaltigen Medikamenten sollte vor dem Eingriff für 10 Tage ausgesetzt werden. Es ist wichtig, in den sechs Stunden vor dem Eingriff nichts zu essen oder zu trinken.

Ablauf der Operation

Eine komplette Rhinoplastik, d. h. die Behandlung des knöchernen Teils der Nase, wird unter Vollnarkose durchgeführt. Eine Nasenspitzenplastik, die den Knorpel betrifft, kann unter Lokalanästhesie durchgeführt werden. Die Operation kann zwischen 45 Minuten und 2 Stunden dauern und wird ambulant durchgeführt: Sie gehen noch am gleichen Tag nach Hause.

Die Struktur der Nase kann dann neu geformt werden. Es stehen mehrere Eingriffe zur Verfügung: Korrektur des Nasenhöckers, Verfeinerung der Nasenspitze, Ausgleich von Unebenheiten, Begradigung der Nasenscheidewand etc. Die Nähte werden mit auflösbaren Fäden gemacht und in die Nasenhöhlen gelegt. Manchmal wird eine Schiene in die Nase eingebracht.

Rhinoplastik: auch für Männer!

Immer mehr Männer wenden sich der Schönheitschirurgie zu und die Rhinoplastik ist eine der beliebtesten Operationen bei Männern. Bei der Operation müssen deren anatomische Merkmale berücksichtigt werden, insbesondere die markanteren Gesichtszüge und eine größere Knochenbasis. Diese Eigenschaften beeinflussen das Ergebnis. So hat der Chirurg beispielsweise einen kleineren Spielraum, wenn es darum geht, die Nasenspitze zu reduzieren. Erfahren Sie mehr über Eingriffe bei Männern. >

Das Resultat einer Nasenkorrektur

Nach 2 Monaten kann schon ziemlich gut beurteilt werden, wie das Ergebnis aussehen wird. Das endgültige Ergebnis wird jedoch erst nach einem Jahr erreicht, da sich die Nase noch weiterhin verändert. Die meisten Patienten sind mit den durch die Rhinoplastik erzielten Verbesserungen zufrieden und verspüren ein höheres Selbstwertgefühl.

 


Kosten einer Nasenkorrektur

Dank Partnerschaften mit führenden Kliniken in Belgien und Istanbul sind die Einsparungen im Vergleich zu einer Rhinoplastik in der Schweiz sehr hoch. Hier einige Beispiele für die Kosten von Nasenoperationen:

  • Der Preis für eine Nasenspitzenkorrektur in Belgien mit Novacorpus beträgt CHF 3’245 gegenüber durchschnittlich rund CHF 7’000 in der Schweiz.
  • Der Preis für eine Gesamtkorrektur (Rhinoplastik der Nasenspitze und des Nasenhöckers) mit Novacorpus in Istanbul beträgt CHF 3’590 gegenüber rund CHF 10’000 in der Schweiz.

Die Preise beinhalten alle Beratungsgespräche mit dem Chirurgen, den Eingriff, das Honorar des Anästhesisten, die Klinikkosten und die dort durchgeführte postoperative medizinische Nachsorge, die unbegrenzte Unterstützung durch Novacorpus sowie Hotelreservierungen. Für jeden Patienten wird ein individuelles Angebot erstellt.


Häufig gestellte Fragen

Wann kann man sich nach einer Nasenoperation wieder die Nase putzen?

Nach der Operation sollten Sie versuchen, sich die Nase für ca. 2 Wochen nicht zu putzen.
Wenn Ihre Nase verstopft ist oder wenn Sie das Bedürfnis verspüren, können Sie Kochsalzlösung in Einmaldosen verwenden, um die Nasenlöcher zu spülen. Lassen Sie die Lösung hineinlaufen und tupfen Sie die Nase vorsichtig ab.

Wann kann ich wieder Sport machen?

Eine Wiederaufnahme des Sports (Laufen, Gehen) kann 2 Wochen nach der Operation in Betracht gezogen werden.
Dabei müssen Sie mindestens 6 Wochen lang sehr vorsichtig bleiben. Sportarten, bei denen die Nase einen Schlag abbekommen könnte, sollten mindestens 3 Monate lang nicht ausgeübt werden.

Ab welchem Alter kann man sich operieren lassen?

Generell kann eine Nasenkorrektur ab 18 Jahren erfolgen. Es ist notwendig, dass das Wachstum abgeschlossen ist.

Was ist der Unterschied zwischen einer Nasenkorrektur und einer Nasenscheidewandoperation?

Die Rhinoplastik ist eine Operation, die darauf abzielt, die Form der Nase zu korrigieren. Die Septoplastik ist eine Operation zur Korrektur von Verformungen der Nasenscheidewand (innerhalb der Nase), wenn diese zu Atembehinderungen führen. Sie korrigiert daher eine innere Verformung, nicht eine äusserliche wie die Rhinoplastik. Die Septumplastik hat daher keinen Einfluss auf die Form der Nase. Die beiden Operationen können jedoch gemeinsam durchgeführt werden, wenn eine
ästhetische Missbildung mit einer Verkrümmung der Nasenscheidewand verbunden ist.


Informationen über das Gesichtslifting Informationen über die Lidkorrektur