Brustverkleinerung

Brustverkleinerung Brustumfang

Bei einer Brustverkleinerung wird das Brustvolumen reduziert und die Brust dabei gleichzeitig gestrafft. Dafür ist ein kurzer Klinikaufenthalt notwendig. Dank Novacorpus können Sie eine Brust-OP in einer ausgezeichneten Klinik zu günstigen Preisen vornehmen lassen.

Wann sollte man sich einer Brustverkleinerung unterziehen?

Wenn die Brust zu groß und schwer ist (Brusthypertrophie), kann eine Brustverkleinerung helfen. Die Grösse ist relativ und man muss den gesamten Körper der Patientin bei der Einschätzung einbeziehen. Oft geht eine zu grosse Brust mit einer Ptosis (Erschlaffung der Brust) einher und manchmal sind die Brüste unterschiedlich groß.

Eine Brustverkleinerung kann aus ästhetischen oder medizinischen Gründen durchgeführt werden. Eine zu große Brust kann bei bestimmten Sportarten hinderlich sein und auch Nacken-, Rücken- und Schulterschmerzen nach sich ziehen. Ebenso kann eine zu grosse Brust bei manchen Frauen psychologische Probleme verursachen.

Wenn mindestens 500 g Gewicht pro Brust entfernt werden, übernimmt die Krankenversicherung die Kosten für diese Operation teilweise.

Grundprinzipien der Operation

Der chirurgische Eingriff hat drei Ziele:

  • Die Brust zu verkleinern
  • Eine mögliche Asymmetrie zu berichtigen
  • Die Erschlaffung der Brüste, eine Ptosis und unter Umständen asymmetrische Brüste korrigieren

Im Gegensatz zu einer Bruststraffung erfordert eine Brustverkleinerung die Entfernung von überschüssigem Brustgewebe.

Auch die überschüssige Haut muss entfernt werden, um eine gute Form und Rundung der Brüste zu gewährleisten. Die Wunden werden zugenäht, wodurch Narben entstehen. Diese befinden sich um die Brustwarze, zwischen der Brustwarze und der Unterbrustfalte und meistens in der Unterbrustfalte. Ihre Form ähnelt einem Anker oder auf dem Kopf stehenden T. Sie verblasen im Verlauf des ersten Jahres nach der Operation, werden jedoch nie komplett verschwinden.

Vorbereitung auf eine Brustverkleinerung

Je nach Vorgeschichte und Alter der Patientin wird in manchen Fällen eine Röntgenaufnahme der Brüste verschrieben.

  • Es wird nachdrücklich empfohlen, mindestens 2 Monate vor und nach dem Eingriff das Rauchen zu reduzieren oder ganz einzustellen. Rauchen erhöht das Risiko von Komplikationen nach jedem chirurgischen Eingriff.
  • Der Arzt kann Sie möglicherweise bitten, die Einnahme der Antibabypille zu unterbrechen.
  • Die Einnahme von Medikamenten, die Aspirin enthalten, sollte 10 Tage vor dem Eingriff eingestellt werden.

Ablauf der Operation

Der Eingriff wird unter Vollnarkose durchgeführt und kann zwischen 2 bis 3 Stunden dauern.

Der Chirurg nimmt zwei Einschnitte vor, einen rund um den Brustwarzenhof und den zweiten senkrecht nach unten bis zur Unterbrustfalte. Dann entfernt er das überschüssige Brustgewebe und die überschüssige Haut, bevor er die Haut zurücklegt und die Brustwarze neu positioniert. Danach wird ein straffer Verband gelegt. Bei einer Brustverkleinerung sind in der Regel zwei Übernachtungen in der Klinik erforderlich.

Nach der Operation: Ist eine Brustverkleinerung schmerzhaft?

Die Operation verursacht in der Regel keine Schmerzen, jedoch kann es in manchen Fällen zu Schmerzen direkt nach dem Eingriff kommen. Sie sind jedoch gering und können mit Schmerzmitteln behandelt werden.

Eine einwöchige Genesungszeit wird empfohlen, in der sich die Patientin schonen sollte, insbesondere sollte sie es vermeiden, wieder zu arbeiten oder schwere Dinge zu tragen. Ausserdem sollte während der ersten Wochen ein Stütz-BH getragen werden, der das Gewebe schützt und einer übermässigen Narbenbildung entgegenwirkt.

Vorher-Nachher-Bilder und Resultate einer Brustverkleinerung

 


Wie bei allen chirurgischen Eingriffen ist bei einer Brustverkleinerung das endgültige Resultat erst nach 12 Monaten zu sehen, eine bedeutende Verbesserung ist jedoch sofort ersichtlich. Meistens kann die Form der Brüste nach Ablauf eines Jahres richtig beurteilt werden.

In den meisten Fällen führt eine Brustverkleinerung zu einer harmonischen und natürlichen runden Form der Brüste. Die Patientin nimmt ihren eigenen Körper nun auch viel positiver wahr. Abgesehen von dem ästhetischen Aspekt werden durch den Eingriff mögliche Rückenschmerzen verringert und die Patientin erhält nun die Möglichkeit, bestimmten Sportarten nachzugehen.  Eine Brustverkleinerung wirkt sich positiv auf die Gewichtsverteilung, die sportliche Betätigung und das seelische Wohlbefinden der Patientin aus.

Die Brüste sollten alle 3 bis 6 Monate untersucht werden.


 

Kosten für eine Brustverkleinerung

Mithilfe von Novacorpus können Sie eine Brustverkleinerung zu einem viel niedrigeren Preis als in der Schweiz durchführen lassen. Wir arbeiten mit Chirurgen zusammen, die sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt wurden. Das erste Beratungsgespräch findet in Genf oder Zürich statt.


Unsere
Kliniken

Preis für Brustverkleinerung
Novacorpus

Preis für Brustverkleinerung in der Schweiz
(bei gleicher Qualität)


Ihre Kostenersparnis

Belgien
CHF 7’235
CHF 18’000

Sie sparen bis zu

CHF 14’010

75% günstiger

Türkei

CHF 3’990
(Alle Transfers und eine Garantie bei Komplikationen sind inbegriffen)

“Die Brust-Operation mit Novacorpus zu machen, war ein echter Vorteil: alles war organisiert !!! Perfekt. Der Preis ist günstiger als bei uns. Ich kann Novacorpus nur empfehlen und bedanke mich für ihre Hilfe. Sehr vertrauenswürdig.”

Frau S.A.

 


Informationen Brustvergrösserung Informationen Bruststraffung