Was passiert, wenn sich im Ausland oder nach meiner Rückkehr Komplikationen einstellen?

Wir tun alles in unserer Macht stehende, dass so etwas nicht passieren wird, indem wir die qualifiziertesten Ärzte und besten Kliniken des jeweiligen Landes auswählen. Unsere Ärzte geben Ihnen die notwendigen Anweisungen für eine perfekte, postoperative Nachsorge und empfehlen Ihnen möglicherweise einen Kollegen in Ihrem Heimatland, falls sie das für eine bestimmte Zeit für nötig erachten.

Erfahren Sie mehr über unsere Zahnärzte und Kliniken >

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeit einer Nachsorge in der Schweiz >

Komplikationen können jedoch in der Medizin nie ausgeschlossen werden. Man sollte sich daher auch im Klaren darüber sein, dass Komplikationen nicht unbedingt auf die Arbeit des Arztes zurückzuführen sind, sondern ihre Ursache manchmal auch in einer schon vorliegenden Krankheit oder der Nachlässigkeit des Patienten liegt. Das kann in der Schweiz wie auch in anderen Ländern passieren.

Aus diesem Grund bieten wir eine Versicherung an, welche das Risiko von medizinischen Komplikationen im Ausland sowie auch sechs Monate nach Ihrer Rückkehr in die Schweiz versichert. Sie kommt für die Kosten einer Rückkehr ins Ausland, die Übernachtung wie auch die nötigen medizinischen Behandlungen auf (die Augenlaseroperation oder die Zahnbehandlung werden von der Klinik kostenlos durchgeführt, da sie mindestens ein Jahr lang unter Garantie stehen, siehe unten). Diese Versicherung deckt auch die Kosten für eine Behandlung in der Schweiz ab, falls Sie nicht ins Ausland zurückkehren möchten.

Ausserdem arbeiten wir nur mit Ärzten oder Kliniken zusammen, die eine Gewährleistungspflicht anbieten. Somit wird eine zweite Behandlung im Falle von Komplikationen kostenlos durchgeführt und in einigen Fällen werden auch die Übernachtung und der Flug vom Arzt oder der Klinik übernommen. Die Dauer dieser Gewährleistungsfrist ist verschieden (z. B. 10 Jahre in Ungarn und 1 Jahr in Grenoble) und der Arzt oder die Klinik können Ausschlussklauseln nennen (z. B. bei einer Zahnbehandlung: Ausschluss von Folgen bei Unfall, Systemkrankeit, mangelnder Zahnhygiene, etc.). Diese Garantie setzt jedoch voraus, dass man noch einmal ins Ausland fährt. Bei einem Notfall stellen wir den Patienten ein Netzwerk an Ärzten in der Schweiz zur Verfügung, die bereit sind, Sie zu behandeln. Wenn Sie keine Versicherung abgeschlossen haben und Ihre Krankenversicherung die Kosten nicht übernimmt, werden Ihnen diese Kosten in Rechnung gestellt.