Search
Close this search box.
Search
Close this search box.
Search
Close this search box.
Search
Close this search box.

SRF – Espresso: unser Direktor wird als Experte vom Gesundheitswesen zitiert

Unser Direktor, Dr. med. Stéphane von Büren, wird in Espresso von SRF als Experte für das US-Gesundheitswesen zitiert und stellt Lösungen vor.

Unter anderem sind US-Spitäler berüchtigt für ihre astronomisch hohen Tarife bei der Behandlungen von Unfällen oder Krankheiten. Das musste ein Schweizer Patient schmerzlich erfahren: Er war wegen Gleichgewichtsproblemen 10 Stunden in der Notaufnahme in Denver. Die Rechnung: 48’000 Dollar! Dagegen können sich Reisende mit einer Versicherung schützen. «Kassensturz» hat solche Reiseversicherungen verglichen. Die Prämienunterschiede sind gross.

Siehe andere Artikel

Wochenzeitung - WOZ - Novacorpus

Zahntourismus – Für die Brücke über die Grenze

Zähne sind in der Schweiz nicht krankenversichert. Wer ihre Pflege vernachlässigt, muss für die zum Teil horrenden Folgekosten selbst aufkommen. Darum weichen selbst Menschen mit gutem Einkommen
in günstigere Länder aus. Der Zahntourismus blüht. Was läuft falsch?

Mehr sehen

Vortrag auf der zweijährlich stattfindenden Konferenz von REGA 

Dr. med. Stéphane von Büren wurde als Vortragender auf die zweijährlich stattfindende Konferenz 2022 von REGA (der Schweizerischen Rettungsflugwacht, das Schweizer Unternehmen für die Rettung und Rückführung aus dem Ausland) eingeladen, um über das Thema «Verhandlung bei überteuerten Preisen in den USA» zu sprechen. Im Publikum waren fast alle Schweizer Krankenkassen anwesend.

Mehr sehen
Kassensturz Novacorpus

Kassensturz – TV SRF

“Dr. med. Stéphane von Büren arbeitete lange in den USA als Arzt und baute dort ein Anwaltsbüro auf, welches für Patientinnen gegen überhöhte Rechnungen kämpft. Von Büren sagt, der grösste Teil der Spital-Rechnungen in den USA seien fehlerhaft. «Bei amerikanischen Privatspitälern dreht sich alles ums Geld, das Patienteninteresse hat nicht immer Priorität und es gibt keine Kontrolle vom Staat.»”

«Man muss sich dagegen wehren und einen Rabatt verlangen.»

Mehr sehen

Kontaktieren Sie Uns​

Wir helfen Ihnen gerne!

Sprechen Sie mit unserem Ärzteteam

044 586 03 46

von der Schweiz aus

+41 44 586 03 46

von anderen Ländern aus

Kontaktieren Sie Uns​

Wir helfen Ihnen gerne!

Sprechen Sie mit unserem Ärzteteam

044 586 03 46

von der Schweiz aus

+41 44 586 03 46

von anderen Ländern aus

Kontaktieren Sie Uns​

Wir helfen Ihnen gerne!

Sprechen Sie mit unserem Ärzteteam

044 586 03 46

von der Schweiz aus

+41 44 586 03 46

von anderen Ländern aus

Kontaktformular