Haartransplantation: nach wie vielen Monaten sehe ich das Resultat?

 
Haartransplantation

Das definitive Resultat einer Haartransplantation (oder Haarverpflanzung) lässt sich nach einem Jahr beurteilen. Natürlich werden Sie erste Veränderungen schon vorher sehen. 

Nach der Haarverpflanzung werden die transplantierten Haare nach ein paar Wochen ausfallen. Dies ist völlig normal und braucht Sie nicht zu beunruhigen. Dann geschieht eine Zeitlang nichts, bis die Haare nach ca. 4-6 Monaten nachzuwachsen beginnen. Das neue Haarwachstum erfolgt langsam und ist von Patient zu Patient unterschiedlich. 6 bis 10 Monate nach der Operation werden in den meisten Fällen die Veränderungen am eindrücklichsten sein.

Das Haar wird von Monat zu Monat dichter. Aber auch nach dem 11. Monat kann es nochmals zu einer deutlichen Verbesserung kommen, deshalb spricht man erst nach 12 Monaten vom Endresultat. Die Haartransplantation mittels FUE ist zweifellos eine Methode, bei der Sie Geduld brauchen. Dafür können Sie mit einem natürlichen, ästhetischen und dauerhaften Resultat rechnen. Die neuen Haare wachsen lebenslang und können ganz normal frisiert und gestylt werden.

Es sind in der Folge keine speziellen Pflegeprodukte notwendig, Sie können Ihr ganz normales Shampoo benutzen. Die Zufriedenheit mit dem Resultat hängt letztlich auch von den Erwartungen ab, die man vom Eingriff hat. Eine Haartransplantation kann Ihnen nicht die volle Fülle des Haars eines 18-Jährigen zurückgeben. Sie kann jedoch optisch die Fülle von schütterem Haar deutlich erhöhen.