Brustvergrösserung welche Garantie gibt es?

 Bei Novacorpus profitieren Sie einerseits von der Garantie der Implantathersteller und andererseits von einer Garantie unserer Chirurgen. Die Hersteller geben auf die Implantate eine lebenslange Garantie (Mentor®). Die Garantie der Chirurgen betrifft die Behandlung von unschönen Narben, Hämatomen oder Seromen, die gratis erfolgt.

Sollte es zu Komplikationen aufgrund von Mängeln beim Implantat kommen, so erhalten Sie vom Hersteller neue Implantate und bis maximal € 1000.- an die Kosten der zweiten Operation. Da unsere Chirurgen in einem solchen Fall einen Spezialpreis von € 1000.- für die zweite Operation anbieten, ist das finanzielle Risiko für Sie gering.

Eine der häufigeren Komplikationen bei einer Brustvergrösserung ist die Kapselfibrose, die bei etwa 5%-10% der Patientinnen auftritt. Um das Brustimplantat herum bildet sich eine Kapsel aus Bindegewebe, die sich in manchen Fällen erhärten kann. Dies kann zu Schmerzen und Verformungen der Brust führen. Bei einer ausgeprägten Kapselfibrose ist meist eine zweite Operation notwendig. Im Falle dieser Komplikation würden unsere Chirurgen die notwendige Operation zum Selbstkostenpreis durchführen.

Das Risiko für Komplikationen ist in den ersten Monaten nach dem Eingriff am grössten, deshalb empfehlen wir, die Versicherung abzuschliessen, die die Kosten von medizinischen Komplikationen während 6 Monaten nach der Operation übernimmt.

Wie andere Medizinprodukte unterliegen Brustimplantate einem Alterungsprozess und Abnutzungserscheinungen. Sie sollten deshalb davon ausgehen, dass die Implantate nach 10-20 Jahren einmal ersetzt werden müssen, auch wenn es Patientinnen gibt, die ihre Implantate viel länger tragen.

Dr Stephane de Buren

Der Schweizer Dr. med. Stéphane von Büren ist Direktor und Gründer von Novacorpus. Mit über 25 Jahren Erfahrung im medizinischen und über 11 Jahren in dem komplizierten Bereich des Medizintourismus ist Stéphane von Büren in Europa einer der bedeutendsten Experten im Bereich Medizintourismus